Listing Details

http://www.waldecker-landbier.de

Waldecker LandBier ® Streng nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 wird das Waldecker LandBier ® in natürlicher, traditioneller Brauweise aus regionalen Produkten gebraut. Verwendet werden dazu nur feinste Zutaten.

Hintergrund des neuen und hochwertigen Produktes aus deutscher Brauerkunst ist der Idealismus am Waldeckischen Fürstentum und verschiedenster, Jahrhunderte alter Traditionen in unserer schönen Ferienregion. Der Gedanke an ein Aushängeschild für die Ferienregion Waldeck Frankenberg in Form eines eigenen Patent- und Markenamtlich geschützten Bieres mit historisch anmutendem Wappen, das sich auf den historisch begründeten Waldecker Stern und die Kulisse eines fürstlich anmutenden Dorfes hinter üppigen Wäldern wie dem Langen Wald einbettet, war der Urknall zum Entstehen dieses edlen Gesöffs.

Die Grenzen Waldecks umfassen heutzutage auch die der Region Frankenberg und so erstreckt sich das Waldecker Land von Hatzfeld im Süden bis nach Volkmarsen im Norden. Nicht wenige Produkte der Region tragen schon das Pseudonym Waldeck in sich, sind nicht Henkelmanns Waldecker Wurstwaren, der Stern von Waldeck in der Ederseeschifffahrt oder das ehemalige Volkmarser Wasser mit der Namensänderung zum Waldecker Gourmet einem für Jedermann frei verfügbaren Image gefolgt? Wir sind Waldeck und wir wollen nicht allein mit Wurst und Hightech gut auf dem Weltmarkt dastehen. Ein echter Waldecker LandBier-Feierabend ist es, was dem fürstlichen wie dem arbeitenden Volke (man kann als Insider so manche Spitze im Text finden J) den Moment des Hammer fallen lassens ein wohliges Gefühl geben wird. Doch neben der touristischen Hintergründe einer gezielten Marketingstrategie im Begriff Waldecker Land steht auch die Koordination mit einem gebührenden Image.

Der Mensch hat ein Bild vor Augen, wenn er nach Holland fährt, eines, wenn er nach Tirol reist und ein weiteres wenn die Reise in den Schwarzwald geht. Ob aber Käse oder Tirolerhut, ob Almdudler oder Schwarzwälder Kirschtorte, ob Windmühle oder Traditionsgewand, mit dem Waldecker Land verbindet der Tourist leider noch immer nichts Konkretes. Sicher steht das Bild des Edersee oder Diemelsee im Vordergrund, sicher erinnert man sich an ein Hightech Projekt aus Allendorf oder ans Schloss in Bad Arolsen oder hoch über Waldeck selbst. Doch neben der Waldecker Stracken Roten Wurst fehlt ein wichtiges, unentbehrliches Produkt in der Palette der Dienstleistungen und mit der Region identifizierbaren Produkte. Ein Bier, das ein Deutscher immer und überall auf Reisen, im Biergarten, in Tokio ebenso wie in der Wüste Australiens, selbst im pikfeinen Restaurant in Dallas nicht missen will. Bier. Welch traditionelles Gebräu aus alter Meisterhand und -Stube.

Eine Region mit einem Pils zu verbinden ist gezieltes Marketing. So z.B. Becks aus Bremen mit der Segeljacht, ein Jever mit Ost- oder Nordseestrand, ein Radeberger mit der Semperoper und ein Budweiser mit Amerika (wobei hier sicher ein Fehldenken mitwirkt, was aber weniger mit Budweiser selbst in Tschechien als mit der intensiven Marketingstrategie des Amerikanischen Bud in Verbindung steht. Warum also nicht auch ein regionales Bier für unser Waldecker Land, edel, hopfig oder spritzig, als Hell oder Dunkel und obendrein auch als feines Hefeweizen, um die Palette abzurunden. Waldecker LandBier bringt einen neuen, deutsch-traditionellen Identifikationsstatus in die Region Waldeck Frankenberg. Und wäre es nicht schön, wenn die Holländer und Belgier, die Amerikaner und Schweizer, die Tiroler und die Nordseegäste eines Tages vom Waldecker Land als Erinnerungswürdiges Erlebnis Gastronomie von Klasse und Kultur reden und gern zu einem Schoppen in fürstlicher Kulisse oder rustikaler Handwerkskultur zurückkommen und das Wort von Waldecker Tradition weiter tragen? Diese Traditionen sind es, die aus unserem Heimatland einen Begriff, eine offene Kultur geformt haben, es sind die alten Bräuche und Sitten, die uns allen irgendwie in den Gliedern stecken, ob vererbt oder angelernt, ob freiwillig als Hobby oder als Pflichterfüllung in x-ter Generation.

Von Hesperinghausen bis Schiffelbach, über Wellen bis kurz vor Brilon, von Dachsloch aus quer durch die endlos scheinenden Wälder bis hin nach Bühle. Das Waldecker Land ist ein Unikat. Das Waldecker LandBier ebenso. Und schließlich gibt es mehrere Sorten des süffigen Gerstensaftes. Das feinherbe Hell besticht durch seine untergärige spritzige Frische, wogegen das Dunkel mit einer hopfigen Malznote gewiss nicht nur hier bei uns im Waldecker Land neue Freunde finden wird. Zu beiden gesellt sich ein feines Hefeweizen, das, neben der Zertifizierung als Bio Weizen auch auf eine Magenfreundliche Bekömmlichkeit stolz sein kann. Herstellung, Vertriebswege und Marketingstrategie. Das Bier wird exklusiv und in kleinem Rahmen vertreiben. Die Vorteile für die beteiligten Gaststätten liegen klar auf der Hand: Als Gastronom oder Verein erhalten Sie ein bekömmliches, süffiges und zudem exklusives Bier zu besten Konditionen und haben neben dem Privileg der Internetpräsentation und anderen Marketingaktivitäten den Vorteil, ein weiteres Aushängeschild für unser schönes Waldecker Land präsentieren zu können. In den Verkauf gelangt das Waldecker LandBier in 1,0 und 2,0 Liter Syphon-Flaschen sowie 5, 10, 20, 30 und 50 Liter Fässern, und muss so auch bei keiner Grillfete oder privaten Feier fehlen. Interessant sind die Produkte für Festbewirtungen, Vereinsfeiern, Marketingstrategie und -Werkzeug zur Wiederbelebung alteingesessener Gaststätten, Jubiläen Handwerkliche Betriebe Waldecker Traditionsveranstaltungen Festwirte Catering Services Waldecker Stadt- und Landmarketing Überregionales Marketing für das Waldecker Land in Form von Präsenten und Handreichungen Marketing für Kellerwald, Edersee, Diemelsee und Twistesee Schloss Waldeck, Schloss Bad Arolsen Seminare und Schulungen und natürlich Abschussfeiern. Ein Beispiel ist der 50ste Geburtstag oder die Silberne Hochzeit, um nur einige Optionen zu nennen.

Der Hintergrund: Was könnte einem selbstbewussten, Lebensgestandenen Menschen besser zur Hand stehen, als ein ordentlich gezapftes Bier aus der Heimat, ein Bier, das nicht an jeder Ecke zu haben ist und das in exklusiver Manier an den Tisch und somit zum Gast gereicht wird? Auf Wunsch sind gegen geringe Leihgebühr die passenden Gläser zur Bierbestellung als Leihgabe oder bei Bedarf auch zum Verbleib gegen Selbstkostengebühr zu erhalten.

Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund anfänglich zu erwartender Engpässe Vorbestellungen notwendig sind. Für Bestellungen, Fragen und Anregungen stehen wir gern allen Interessenten unter 0569599 11 999 bzw. service@waldecker-landbier.de zur Verfügung. Näheres zum Produkt und dem Projekt Waldecker LandBier finden Sie bald hier unter www.waldecker-landbier.de.

Views: 859   Outgoing Hits: 10   Incoming Hits: 0   Favorites: 0  
Traffic Rank
0
Destination Address:
Starting Address: